ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND LIEFERBEDINGUNGEN VON
AGNIHOTRA-SHOP – ALLERSBERG, GÜLTIG AB 15. März 2016

Vertragspartner für alle Kunden ist: ZUGLUFT, Inhaber Ralph Lutz, Marktplatz 12, 90584 Allersberg, im folgenden Verkäufer genannt. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können vom Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen werden. Auf Wunsch können sie über unseren Webauftritt in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Die ladungsfähige Anschrift des Shopbetreibers kann insbesondere der Rechnung entnommen werden.

Der Verkäufer betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Domain www.agnihotra-shop.de einen Online-Shop.

 

  • 1 Produktauswahl

1.1 Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website Produkte auszuwählen und zu bestellen.

1.2 Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website.

1.3 Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer.

1.4 Vor Versendung der Bestellung ermöglicht der Verkäufer dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

 

  • 2 Preise

2.1 Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.

2.2 Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz des Verkäufers inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.

 

  • 3 Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt durch Versandbestätigung an den Käufer oder vorherige ausdrückliche Annahme der Bestellung durch den Verkäufer, jeweils binnen 1 Woche zustande. Die Warenpräsentation des Verkäufers auf der Website ist bezüglich des Abschlusses des Vertrages freibleibend, das heisst es besteht keine Verpflichtung des Verkäufers zum Abschluss des Vertrages. Damit ist der Verkäufer im Falle der Nichtverfügbarkeit vor Abschluss des Vertrages nicht zur Leistung verpflichtet. Im Falle der Nichtverfügbarkeit wird der Verkäufer den Käufer hiervon unverzüglich in Kenntnis setzen und bereits erhaltene Zahlungen unverzüglich zurückerstatten. Der Eingang der Bestellung wird vom Verkäufer unverzüglich durch automatisierte E-Mail bestätigt.

 

  • 4 Durchführung des Vertrags

4.1 Bearbeitung von Bestellungen

Der Kunde erhält nach Abgabe der Online-Bestellung zur Bestätigung ihres Eingangs eine automatische Zusammenfassung der getätigten Bestellung mit allen relevanten Rechnungsdaten, an die von ihm bezeichnete e-Mail Adresse. Adress- und Bestelldaten werden gespeichert. Diese erhält der Kunde mit der Bestätigungs-E-Mail. Die Rechnung wird spätestens mit der Warenlieferung gesendet. Ein über diese Daten hinausgehender Vertragstext wird nach Vertragsschluss nicht gespeichert.

4.2 Auslieferung

Die Verfügbarkeit der Produkte ist bei der Produktbeschreibung angegeben. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein, wird der Kunde umgehend darüber informiert und kann seine Bestellung gegebenenfalls anpassen. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wird der Kunde unverzüglich informiert und ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorgeschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, werden wir ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Ist der Kunde nicht Verbraucher erfolgt der Versand auf Gefahr des Kunden. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

4.3 Versandkosten

Die Versandkosten im Inland betragen standardmäßig 6,00 Euro (bei größeren Orders kann der Betrag  je nach Größe und Gewicht bei Bedarf höher ausfallen und wird dem Käufer vor Versand mitgeteilt). Bei Versendungen ins Ausland werden Versandkosten abhängig von Größe und Gewicht berechnet und dem Käufer vor Vertragsabschluß mitgeteilt.

4.4 Änderungen, Erweiterungen, Begrenzungen der Bestellung

Der Verkäufer wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der Kunde vor Lieferung eine Produktänderung, -erweiterung und/oder -begrenzung wünscht, wird der Verkäufer dies, soweit möglich, berücksichtigen.

Waren die in Handarbeit gefertigt werden, können aufgrund Ihrer Natur z.B. in der Beschaffenheit (z.B. aufgedruckte Muster etc.) oder im Farbton leicht von der Abbildung im Onlineshop abweichen.

 

  • 5 Widerruf des Vertrages, Rücksendung

Unter welchen Umständen Sie zum Widerruf Ihres Kaufvertrages und der Rücksendung der Ware berechtigt sind, erklärt die folgende gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung:

5.1 Widerrufsrecht und Warenrückgabe

Sie haben das Recht, binnen einem Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt einen Monat ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware (oder die letzte Ware, Teilsendung oder Stück im Falle eines Vertrags über mehrere Waren einer einheitlichen Bestellung oder die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken) in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Agnihotra-Shop

Marktplatz 12

90584 Allersberg

Tel. 09176 995424

Fax: (09176) 17 02

Email: info@agnihotra-shop.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

5.2 Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwen­digen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei.

Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück und verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung.

Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

5.3 Ausschluß des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

  • 6 Zahlungsbedingungen

6.1 Der Verkäufer stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm spätestens bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Der Verkäufer liefert gegen Vorkasse per Überweisung oder Paypal. Wir teilen Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung mit und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Sie können bei uns auch mit Ihrem PayPal-Konto einkaufen. Wählen Sie dazu einfach die Zahlungsart „PayPal“; die erforderlichen Zahlungsinformationen erhalten Sie in unserer ausführlichen Bestellbestätigung. Bei PayPal stehen Ihnen unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Weitere Informationen zu PayPal und die Möglichkeit, ein Kundenkonto zu eröffnen, finden Sie unter www.paypal.de.

6.2 Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive der gerade gültigen Mehrwertsteuer (derzeit 19%).

 

  • 7 Gewährleistung und Haftung

Für eine Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum gewährleisten wir, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik des Herstellers frei von Fehlern sind. Eine Haftung für normale Abnutzung oder Verschleiß ist ausgeschlossen.
Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die wegen unsachgemäßer oder ungeeigneter Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter Behandlung entstanden sind.

Die Gewährleistung erlischt, wenn der Käufer Eingriffe und/oder Reparaturen an Produkten vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht von Agnihotra-Shop autorisiert wurden, sofern der aufgetretene Mangel darauf beruht.

 

  • 8 Höhere Gewalt

8.1 Für den Fall, dass der Verkäufer die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist er für die Dauer der Hinderung von seinen Leistungspflichten befreit.

8.2 Ist dem Verkäufer die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

 

  • 9 Datenschutz

Personenbezogene Daten werden ausschliesslich bei Abgabe einer Vertragserklärung (Bestellung) zum Zwecke der Auftragsabwicklung in elektronischer Form erfasst, gespeichert und im Rahmen dieser entsprechend der betriebswirtschaftlichen Vorschriften verarbeitet. Der Verkäufer beachtet sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetzes.

 

  • 10 Verpackungsverordnung

Wir sind gemäß den Vorgaben der Verpackungsverordnung an ein duales System angeschlossen.

 

  • 11 Schlussbestimmungen

Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie öffentlich rechtliche Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Anbieters, soweit gesetzlich zulässig.

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. In diesem Fall ist die ungültige Bestimmung durch eine gültige Bestimmung zu ersetzen, die den wirtschaftlichen Sinn und Zweck der ungültigen Bestimmung entspricht oder am nächsten kommt. Das gleiche gilt, wenn bei der Durchführung dieses Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke offenbar wird. Vertragssprache ist Deutsch.